Blog

Geführt wird vorne

Die Schnellen überholen die Langsamen

Lebens"Weisheiten" können uns motivieren, aber auch demotivieren.

"Die Großen fressen immer die Kleinen" ist einer der demotivierten Sätze, der zwar nicht falsch ist, aber auch nicht die ganze Wahrheit darstellt.

"Die Schnellen überholen die Langsamen" gibt auch den Kleinen Mut, etwas ausrichten zu können. IBM und Microsoft ist ein Beispiel für einen Wandel, der vorher nicht denkbar war.

Die Dieselthematik könnte jetzt nicht nur ein Bild für schwerfällige Brummis abgeben, sondern auch den Hintergrund für die Schnelligkeit von Entwicklungen und die BEDEUTUNG EINES VORSPRUNGS durch Schnelligkeit.

Ein Gespräch mit einem Entwickler und Konstrukteur, der einen formschönen Hingucker-Sportwagen, den berühmten Porsche 911, zu einem Elektro-Renner für den Alltag umgebaut hat, war ein inspirierendes Beispiel für die Kraft einzelner Menschen, die ihrer Zeit voraus sind.

Er besann sich noch sehr genau auf die Auslacher, die ihm Weltfremdheit bescheinigten und die jetzt seiner Entwicklung hinterher sind. Eigene Visionen zu haben, war für ihn sowohl motivierend als auch ein erhebendes Erfolgserlebnis nach der gelungenen Umsetzung.

56 € Steuern im Jahr, eine Schnellladevorrichtung, die in einigen Einkaufszentren sogar kostenloses Laden erlaubt, lautlose Fortbewegung (für manche Porsche-Fans allerdings wohl ein Widerspruch in sich selbst, bis die Umgewöhnung stattgefunden hat) und der Fahrspaß eines Bergrennwagens sind die Begleitumstände, die diese Fahrzeug für den Alltagsgebrauch tauglich und ihn zu einem begeisterten Nutzer machen.

Jetzt gilt es, den Vorsprung zu nutzen und natürlich gibt es auch dazu schon Ideen in der Gedankenwerkstatt eines "Schnellen".

Webseite

Ich wüschen ihm den verdienten Erfolg von ganzem Herzen.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare